Keramische Rundlochfilter

Für das Vergießen von Aluminium, dessen Legierungen sowie für den Eisenguss kommen Rundlochfilter aus Aluminiumsilikatkeramik mit Mullit als Hauptbestandteil zum Einsatz.



Artikel Nummer: keramische-rundlochfilter

Kategorie: Filter

Tags: Isolierspeiser

Teilen:

  • Definierte Löcher

    Löcher klar definiert und positioniert, eindeutige Qualitätskontrolle.

    Gießverhalten

    Durch geringe Toleranzen ein gleichbleibenden Gießverhalten garantiert.

    Fremdpartikel-Frei

    Im Inneren keinerlei störende Fremdpartikel und Verunreinigungen.

    EIGENSCHAFTEN

    Für das Vergießen von Aluminium, dessen Legierungen sowie für den Eisenguss kommen Rundlochfilter aus Aluminiumsilikatkeramik mit Mullit als Hauptbestandteil zum Einsatz. Höherwertige Filter aus Korund-Mullit-Keramik mit einem Aluminiumoxidanteil von über 70 % sind für den Stahlguss die richtige Wahl und vielfach im Einsatz. In unserem Sortiment finden Sie gepresste, keramische Rundlochfilter mit runder, rechteckiger und quadratischer Außenkontur. Dabei zeichnen sich die Filter insbesondere durch eine präzise Geometrie, die somit ein optimales Durchflussergebnis gewährleisten und eine besonders hohe Temperaturbeständigkeit von bis zu 1700 °C aus. Je nach Durchflussleistung, Gießgeschwindigkeit und Filtervermögen stehen eine Vielzahl von Typen zur Auswahl.

    Filter werden grundsätzlich nach dem Eingusssystem und noch vor dem Anschnitt so nahe wie möglich am Gussstück eingebaut. Die damit entstehende laminare Strömung ist wichtig für qualitativ hochwertige Gussprodukte. Idealerweise erfolgt der Einbau des Filters vertikal in einem horizontalen Kanal. Es bildet sich vor dem Filter ein Reservoir, das zur Aufnahme der Verunreinigungen und zur Homogenisierung des Materials und der Temperatur dient.

    Vorteile

    • Löcher klar definiert, positioniert
    • Für eine Qualitätskontrolle eindeutig messbar
    • Geringen Toleranzen
    • Gleichbleibendes Gießverhalten garantiert
    • Geradlinige Löcher
    • Laminaren Strömung
    • Im Inneren keinerlei störende Fremdpartikel
    • Sauber (staub- und partikelfrei) und frei von Verunreinigungen
    • Hohe Maßstabilität
    • Glatte Oberfläche
    • Geschlossene Außenkontur
    • Die Produktion nimmt Rücksicht auf die Umwelt
  • Downloads

    Katalog KS Kneissl & Senn Technologie GmbH

    Aktueller Produktkatalog von KS Kneissl & Senn Technologie GmbH.

    Download

  • KS Kneissl & Senn Technologie

    Seit 2001 produziert KS Kneissl & Senn Technologie GmbH Isolationswerkstoffe und Dichtungen für verschiedenste Anwendungen bis zu einem Temperaturbereich von 1600 °C. Ein vielfältiger Maschinenpark (CNC 5 Achs Fräsen, Plotten, Stanzen, Nähen, Wasserstrahlen, Vakuumformen, etc.) ermöglicht es uns mannigfaltige Materialien für Sie in Form zu bringen. Zu den Hauptwerkstoffen zählen Materialien wie: Glasfasern, Aramdifasern, Mineralfasern, Biolösliche Fasern, Keramische Fasern, Silikatfasern, Vermiculite, Calciumsilikat, Mikroporöse Werkstoffe, Elastomere (Gummi, Silikon, Silikonschaum, etc.), etc.

    Seit 2009 ist der Betrieb nach der ISO9001 zertifiziert, aktuell lt. Normenrevision 2015.




© Senn Beteiligungs GmbH

Diese Seite verwendet Cookies.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies und ähnliche Technologien und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (z. B. IP-Adresse), um beispielsweise Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Medien von Drittanbietern einzubinden oder den Verkehr auf unserer Website zu analysieren. Auch durch das Setzen von Cookies kann eine Datenverarbeitung erfolgen. Wir geben diese Daten an Dritte weiter, die wir in den Datenschutzeinstellungen benennen.

Die Datenverarbeitung kann mit Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgen, dem Sie in den Datenschutzeinstellungen widersprechen können. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung nicht zu erteilen und Ihre Einwilligung zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern oder zu widerrufen.

Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.